• Hits: 9401

Nicole Tondeur

*1957

lebt in Zürich. Über den Besuch mehrerer Grotowski-Seminare und eine Ausbildung am Theater Coprinus, Zürich wechselte sie 1981 den Beruf und arbeitet seither als Schauspielerin und Regisseurin sowie Sprecherin. Sie ist seit 1997 Mitglied des DAMENDRAMENLABOR.


Regie u.a.

2002/2003:    Co-Regie mit Michael Elber "Il sogno della vita" nach Frederico Fellini mit dem Theater HORA und Kristian Krone

2002    "Himmel und Hölle"; Theater HORA und Kristian Krone; Co-Regie mit Michael Elber

2001    Wiederaufnahame "All the world is a stage" mit dem Theater HORA

1999    Co-Regie mit Michael Elber; Theater HORA "All the World is a Stage" nach dem Sommernachtstraum von William Shakespeare mit 6 Profi SchauspielerInnen

1997    Ein Brecht-Abend zusammen mit der Schauspielerin Eveline Ulmer

1997    Co-Regie mit Michael Elber; Theater HORA "Lennie und George" nach John Steinbeck

1996    AV-Production "On the Road" von Jack Kerouac, Multimedia-Abend von Heinz Nigg

1995-1996    "Mirad, ein Junge aus Bosnien" von Ad de Bont mit Patrice Gilly

1989-1995    erneut Ensemblemitglied des Theater Corprinus


Schauspiel u.a.

Königin und Clown im "Wintermärchen" von William Shakespeare

Elektra in "Elektra" von Sophokles

Sophia in "Armut, Reichtum, Mensch und Tier" von Hans Henny Jahnn

Nadja in "Der Vater" von Maxim Gorki

Verschiedene Rollen in: "Unter dem Milchwald" von Dylan Thomas; in einem Friedrich Glauser-Projekt; in einem E.T.A. Hoffmann-Projekt; in einem Cechov-Projekt

Melanie in „Das Meer verdampft“ von Wanda Schmid, sogar Theater Zürich, Regie Christine Faissler, Jubiläumsproduktion des DAMENDRAMENLABOR